Regierendes Prinzenpaar

      Claudio I.  &  Kerstin I.

 

Reinmuth.jpg

Besucherstatistik

Heute 23

Gestern 33

Woche 116

Monat 694

Insgesamt 37355

Aktuell

 

 

 

 

 

 

 

Bericht Im Pfalz Express

 

Schlossstürmung Bad Bergzabern: Rede von Bürgermeister Harry Bratz

 

 

Goldener Löwe mit Brillant für Frank Naumann

Eine weitere besondere Auszeichnung ziert unseren  Ehrenpräsident Frank Naumann seit Januar 2014. Für seine langjährigen unermüdlichen Verdienste bei der KG Hameckia wurde ihm der goldene Löwe mit Brillant verliehen. Als hamecker Urgestein ist dies die 2. höchste Auszeichnung in der KG Hameckia nach seiner Mutter Gertrud. Seine Eltern infizierten Frank schon früh mit dem Fasnachtsvirus, das ihn bis dato fest im Griff hält. Ob als Hofnarr oder Büttenschieber, Mitglied in der Gruppe „ Gentlemen“ oder als Einzelbüttenredner bis hin zur Doppelbütt mit seiner angetrauten Anne, musikalischer Oturio bei den Schaumschlägern, eingefleischter längster bis heute aktiver Elferrat bis hin zum Ehrenvereinspräsident, da bleibt die Frage, was hat er eigentlich noch nicht in diesem Verein gemacht!!?
Er leitete von 1998 bis 2012 die Geschicke als 1. Vorsitzender, zusammen mit seiner Gattin regierte er als Prinz die holde Narrenschar  und wo immer es eine helfende Hand gebraucht, ist Frank stets mit Rat und Tat zur Stelle. Dafür wurde er auch schon mit dem goldenen Löwen, dem silbernen und goldenem BDK-Orden ausgezeichnet. Wir gratulieren unserem Ehrenpräsident nochmals auf diesem Wege zu dieser hohen Auszeichnung und sagen herzlichen Dank für seine tiefe Verbundenheit für die KG Hameckia. Wir hoffen, das er zusammen mit seiner  Frau Anne, uns und das närrische Publikum  noch lange begeistern wird.

( P.Albrecht)

 

 

 

1.Dreigestirn der KG Hameckia regiert die Narrenzunft

 

Unter dem Motto „Lets Dance“ tanzte die KG Hameckia am 16.11.13 im Haus des Gastes  mit seinen Gästen in die närrische Karnevalszeit. Mit einem kleinen bunten Abendprogramm gestalteten unsere Sitzungspräsidenten Dirk Nerding und Jürgen Frenzel die traditionelle Inthronisierung der Prinzenpaare.

Schweren Herzens überreichten das scheidende Kinderprinzenpaar Marla I. und Raphael I. die Insignien der Regentschaft an Ihre Nachfolger, die sich erst noch um Ihren Titelanspruch gegen Ihre Eltern Christian Albrecht und Anna Baskal  durchsetzen mussten. Denn diese wollten gerne noch einmal den Hamecker Thron besteigen, aber da beide schon mal als Erwachsene dieses hohe Amt begleiteten, eben dieses mal als Kinderprinzenpaar. Aber dem Charme der beiden Junioren gaben sie den Weg frei, und über die Hamecker Kinderwelt regiert das einzige Prinzenpaar,  Sophie I. und Elias I..

Mit spitzfindiger Zunge und locker flockigen Sprüchen erleben sie mit den beiden den Karneval der Kulturen. Der Weltfriede ist für beide eine große Sach´, und nicht wie für die Politiker, eine endlose Schlacht. Multi-Kulti Nationen, ohne Rachsucht und Gier. Denn alle Menschen, die sind gleich, egal obRusse, Black oder Deitsch!

Sophie I., liebreizende Prinzessin aus dem Hause von Baskal,tanzfreudige und musizierende kleine Leseratte, fürsorgliche Schwester eines kleinen Bruders,leidenschaftliche Eisliebhaberin und Bäckerin, Powerlady zu Bad Hameckia.

An Ihrer Seite besticht Elias I., kleiner Charmeur aus dem Albrechtgeschlecht, Torschützenjäger und immer unter Volldampf sportlich aktiv, tonnenweise Nutella verspeisend, den Traum vor Augen einmal Millionär oder Edeka Chef zu werden,  Mr. Coolman zu Bad Hameckia.

Für Edith I. und Sven I. war es auch kein leichter Abschied, emotional bedankten Sie sich bei allen für die vergangene und wundervolle Kampagne.  Ihre Nachfolger blieben bis auf weiteres noch im verborgenen.

Copyright © 2018 KG Hameckia e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.